SEARCH

Found 3260 related files. Current in page 17

WWW SALINAN PERMENDIKNAS NO 28 TAHUN 2010 COM

Lehren und Lernen in Südtirol 2010/2011 - Bewerbungsformular

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Abt. III/13b, Minoritenplatz 5 A-1010 Wien Tel. (01) 53120-3626, FAX: (01) 53120-81-3626 e-mail: hanna.malhonen@bmukk.gv.at 1 Passfoto hier anbringen LEHRERINNENVERMITTLUNGSPROGRAMM SÜDTIROL Bewerbung für das Schuljahr 2010/11 Angaben zur Person des/der Bewerbers/Bewerberin 1. Name (in Blockschrift), Vorname: akad. Grad: Geschlecht (M/F): 2. Ständige Anschrift, Telefon (mit Vorwahl), e-mail: Anschrift am Studienort, Telefon: 3. Geburtsort, Geburtsdatum: 4. Staatsbürgerschaft: 5. Familienstand, Anzahl der Kinder: Akademische Laufbahn: 1. Universität (Name und Ort): 4. Akad. Grad/Titel: 2. Studienrichtung/Fächerkombination: 5. Berufsziel: 3. Datum des Universitätsabschlusses: 6. dzt. Tätigkeit, Beruf: 1 Fremdsprachenkenntnisse (Beurteilung nach den Kriterien des Europäischen Referenzrahmens: A1/A2/B1/B2/C1/C2) Englisch Italienisch ......................... .......................... ....................... Wort ....................... ......................... ......................... .......................... ....................... Schrift ....................... ......................... ......................... .......................... ....................... Zusätzliche Ausbildung, Qualifikationen und Interessen Angaben zur bisherigen Laufbahn Bisherige Unterrichtserfahrung außerhalb der universitären Ausbildung: Andere akademische Aktivitäten (z.B. Vorträge, Rezensionen, Veröffentlichungen): Arbeitserfahrung im In- und/oder Ausland (berufliche Tätigkeiten, wenn länger als 3 Wochen; LektorIn, SprachassistentIn etc. im Ausland): 2 Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen gemacht. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten im Bewerbungsverfahren an andere am Programm beteiligte Institutionen und Personen weitergegeben werden können. ............................................ Ort, Datum ...................................................................................................................... Unterschrift des Bewerbers / der Bewerberin Bitte beachten Sie folgende Hinweise:  BewerberInnen müssen Staatsbürger eines EU-Staates sein  BewerberInnen müssen die LehrerInnenausbildung an einer österreichischen Universität absolviert haben  Zwei Empfehlungsschreiben der Universität sind beizulegen

Anonymes Bewerbungsverfahren - Deutscher Bundestag

Aktueller Begriff Anonymes Bewerbungsverfahren Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) hat am 25. November 2010 den Startschuss für das Modellprojekt „Anonymisiertes Bewerbungsverfahren“ gegeben. Acht große Unternehmen und Behörden werden ein Jahr lang neues Personal für das gesamte Unternehmen oder für Teilbereiche ihres Unternehmens anhand anonymer Bewerbungen auswählen. An dem in Deutschland bislang einmaligen Modellprojekt beteiligen sich das Kosmetikunternehmen L´Oréal, der Dienstleister Mydays, der Konzern Procter & Gamble, die Deutsche Post, die Deutsche Telekom, die Bundesagentur für Arbeit in Nordrhein-Westfalen, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die Stadtverwaltung Celle in Niedersachsen. Das Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) und die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt der Europa-Universität Viadrina (KOWA) evaluieren das Projekt nach Ablauf eines Jahres quantitativ und qualitativ. Unter anderem sollen Personalverantwortliche erläutern, ob sie das Verfahren der anonymen Bewerbung für praktikabel halten, und Bewerbende werden befragt, wie sie mit der anonymen Bewerbung zurecht gekommen sind. Zudem wird untersucht, ob es bestimmte Personengruppen mit der anonymen Bewerbung häufiger in ein Bewerbungsgespräch schaffen. Über Ergebnisse und Handlungsempfehlungen wird an dieser Stelle wieder berichtet. Die anonymen Lebensläufe der Bewerberinnen und Bewerber sollen kein Foto, keinen Namen, keine Adresse, kein Geburtsdatum und keine Angaben zu Geschlecht, Herkunft und Familienstand beinhalten. Im Vordergrund sollen Qualifikation, Kompetenz und fachliche Eignung stehen, sodass Personalverantwortliche ausschließlich anhand dieser Kriterien die betreffende Person auswählen und zu einem Gespräch einladen. Zur Vorbereitung auf das Gespräch wird die Anonymität aufgehoben. Die anonyme Bewerbung soll verhindern, dass Bewerberinnen und Bewerber bereits in der ersten Stufe des Auswahlverfahrens beispielsweise aufgrund ihres Alters scheitern und keine Möglichkeit bekommen, sich persönlich zu präsentieren. Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt ist in den vergangenen Jahren empirisch durch eine Reihe von Feldversuchen belegt worden. Die Universität Konstanz hat jüngst in einer Studie ermittelt, dass die Angabe eines türkisch klingenden Namens im Lebenslauf die Chance, eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu erhalten, um 14 Prozent reduziert. In kleineren Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten betrug der Wert sogar 24 Prozent. Untersucht wurden Stellenausschreibungen für studienbeglei- Nr. 78/10 (19. November 2010) (akt. Fassung vom 29. November 2010) Ausarbeitungen und andere Informationsangebote der Wissenschaftlichen Dienste geben nicht die Auffassung des Deutschen Bundestages, eines seiner Organe oder der Bundestagsverwaltung wieder. Vielmehr liegen sie in der fachlichen Verantwortung der Verfasserinnen und Verfasser sowie der Fachbereichsleitung. Der Deutsche Bundestag behält sich die Rechte der Veröffentlichung und Verbreitung vor. Beides bedarf der Zustimmung der Leitung der Abteilung W, Platz der Republik 1, 11011 Berlin.

Bewerbung 2010
by Bach 0 Comments favorite 18 Viewed Download 0 Times

Registriernummer (Wird von der ZAV vergeben!) Bewerbung 2010 Familienname:…………………………………………………………………….. Vorname:…………………………………………………………………………… Geburtsdatum:……………………………………………………………………. Passbild Staatsangehörigkeit:…………………………………………………………….. Familienstand: (bitte ankreuzen) ledig Geschlecht: verheiratet weiblich männlich Gesundheitliche Einschränkungen: …………………………………………… Anschrift für die Zusendung von Unterlagen: Straße:……………………………………………………………………………………………………………………………. Postleitzahl / Ort/ Land: ………………………………………………………………………………………………………. Telefon (Landes- und Ortsvorwahl angeben): ……………………………………………………………………………… Mobiltelefon (Landesvorwahl angeben): …………………………………………………………………………………. E-Mail: ……………………………………………………………………………………………………………………………. Das Merkblatt „Ferienbeschäftigung in Deutschland für ausländische Studenten“ habe ich gelesen und die darin beschriebenen Bedingungen für eine Bewerbung akzeptiert. Ich bestätige, dass mir insbesondere die Informationen Nr. 11 und 12 bekannt sind. Im Rahmen der Vermittlung bin ich mit der Weitergabe meiner Bewerbungsunterlagen einverstanden. Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Richtigkeit meiner Angaben. ………………………………………………………... Datum, Unterschrift ZAV – Arbeitsmarktzulassung - 327 53107 Bonn Telefon: +49 228 - 713 1330, Fax: +49 228 - 713 270 1525 E-Mail: ZAV-Bonn.ferienbeschaeftigung@arbeitsagentur.de Registriernummer (Wird von der ZAV vergeben!) Bisherige Berufserfahrung Von bis Tätigkeit Arbeitgeber Land ……………………………………………………………………………………………………………………………………………. ……………………………………………………………………………………………………………………………………………. ……………………………………………………………………………………………………………………………………………. Waren Sie schon einmal in Deutschland? Von bis Grund Hobbys: ………………………………………………………………… ……………………………………………………………….. ………………………………………………………………… ………………………………………………………………. Sprachen (außer Deutsch) Führerschein (bitte ankreuzen) Grundkenntnisse gut sehr gut ………………… Personenkraftwagen ………………… Lastkraftwagen ………………… Traktor Studienfach Semesterferien von: __ __ Tag __ __ Monat 2010 Jahr bis: …………………………………………………………………. __ __ Tag __ __ Monat 2010 Jahr Gewünschte Tätigkeit Gewünschter Beschäftigungszeitraum (Durch Mehrfachnennungen steigen Ihre Vermittlungschancen, bitte ankreuzen) (mehrere Angaben möglich) Ich stehe während der gesamten Semesterferien zur Verfügung Gastronomie/Hotellerie oder Systemgastronomie (z.B. Burger King) von: __ __ Monat 2010 Jahr __ __ Tag __ __ Monat 2010 Jahr von: Gebäude-/Industriereinigung __ __ Tag bis: Landwirtschaft __ __ Tag __ __ Monat 2010 Jahr bis: __ __ Tag __ __ Monat 2010 Jahr Industrielle Produktion oder Von der ZAV auszufüllen! W M GE

Bewerbungsablauf - Universitätsmedizin Göttingen - Georg-August ...

Bewerbungsinformationen für ERASMUS Outgoings Bewerbungsvorrausetzungen 1. Mindestnote "3,0" im Physikum Für die Teilnahme am ERASMUS-Programm wird vorausgesetzt, dass Sie die Ärztliche Vorprüfung mit einer Mindestnote 3,0 bestanden haben. Eine Kopie des Physikumszeugnisses ist der Bewerbung beizufügen. Sollte Ihre Note schlechter als 3,0 sein, dann vereinbaren Sie bitte einen Termin bei dem Studiendekan Prof. Dr. med. C. Frömmel. Bei ihm müssen Sie in einem persönlichen Gespräch darlegen, warum wir Sie für einen Auslandsaufenthalt nominieren sollen. Sollte Herr Prof. Dr. Frömmel einen Auslandsaufenthalt zustimmen, wird er dem ERASMUS Büro eine Zusage für Ihre Bewerbungsannahme zusenden. 2. Sprachkenntnisse Ausreichende Kenntnisse der Landessprache Ihres Ziellandes sind unabdingbar und werden vorausgesetzt. Diese müssen vom Sprachlernzentrum oder Lektorat für die Landessprache Ihrer Gastuniversität geprüft und mit der Sprachzeugnisvorlage des DAAD bescheinigt werden: http://www.daad.de/imperia/md/content/de/ausland/formulare/sprachzeugnis_deutsche.pdf 3. Einhaltung der Bewerbungsfrist Die Bewerbung erfolgt jeweils ca. ein Jahr vor dem Auslandsaufenthalt, d.h. für Auslandsaufenthalte für das Studienjahr 2011/2012 war die Bewerbungsfrist der 01.12.2010. Verspätet eingereichte Bewerbungen können leider nur bedingt berücksichtigt werden! 4. Vollständige Bewerbungsunterlagen Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen anhand der Checkliste. Das Nachreichen von beispielsweise Sprachzeugnis oder Physikumszeugnis ist nicht möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden! Ablauf nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen Nach Bewerbungsschluss wird innerhalb von ca. 4 Wochen über die Stipendienvergabe entschieden. Wenn Sie für einen ERASMUS Aufenthalt nominiert wurden, werden Sie mit dem Zusageschreiben aufgefordert folgende Unterlagen einzureichen: 1. eine Online-Nominierungserklärung (der Link hierfür wird Ihnen zugeschickt werden) ACHTUNG: Bitte informieren Sie sich vor dem Ausfüllen des Formulars auf der Website Ihrer Gastuniversität und bei den ERASMUS-Ansprechpartnern vor Ort über das genaue Start- und Enddatum des Semesters, sowie über Startdatum evt. Sprachkurse, die Sie zu Beginn Ihres Aufenthaltes absolvieren möchten. Dies ist zwingend notwendig, da Sie den genauen Zeitraum Ihres Aufenthaltes (inkl. Sprachkurs und ggf. Praktika am Ende des Semesters) in die OnlineNominierungserklärung eintragen müssen. Der Zeitraum wird für die Berechnung Ihres ERASMUS Stipendiums zugrunde gelegt und am Ende Ihres Aufenthaltes mit Ihrer Aufenthaltsbescheinigung verglichen. Sollte Ihr studienrelevanter Aufenthalt an der Gastuniversität letztendlich kürzer gewesen sein, als in dem Online Formular angegeben, müssen Sie mit Teilrückzahlungen Ihres ERASMUS-Stipendiums rechnen. Da dies mit einem sehr hohen administrativen Aufwand verbunden ist, sollten Sie den Zeitraum im Vorfeld so genau wie möglich in Erfahrung bringen und uns über mögliche Abweichung (z.B. Nachschreibetermin für nicht bestandene Prüfungen) schnellst möglichst informieren. 2. eine Application Form in der Landessprache Ihre Gastuniversität 3. eine Application Form in Deutsch 4. Je nach Gastuniversität werden zusätzliche Formulare für die Anmeldung zu Sprachkursen und ggf. Wohnheimplätzen zu diesem Zeitpunkt benötigt. Stand: 30.11.2010

2010-12-06 Leitfaden Onlinebewerbung bei Volkswagen

Onlinebewerbung bei Volkswagen* Leitfaden: 12 Schritte zur erfolgreichen Bewerbung *Bei Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz oder das duale Studium gibt es eine gesonderte Beschreibung. 1. Schritt: Stellenbörse Die Stellenbörse finden Sie auf www.vw-personal.de Klicken Sie auf den gewünschten Beruf! Seite 2 Stand 12/2010 Leitfaden Onlinebewerbung bei Volkswagen 2. Schritt: Stellenanzeige Wählen Sie die gewünschte Aktion (z. B. Bewerben)! Seite 3 Stand 12/2010 Leitfaden Onlinebewerbung bei Volkswagen 3. Schritt: Anmeldung/Registrierung Melden Sie sich mit Ihren bestehenden Benutzerdaten an. Sollten Sie noch keine Benutzerdaten bei uns hinterlegt haben, können Sie sich hier registrieren. Seite 4 Stand 12/2010 Leitfaden Onlinebewerbung bei Volkswagen 4. Schritt: Persönliche Daten ACHTUNG: Kontrollieren Sie unbedingt Ihre Emailadresse. Achten Sie besonders auf die richtige Schreibweise und Erreichbarkeit der angegebenen Adresse. Seite 5 Stand 12/2010 Leitfaden Onlinebewerbung bei Volkswagen

Frist zur Online-Bewerbung für das 1. Fachsemester zum ...

Frist zur Online-Bewerbung für das 1. Fachsemester zum Wintersemester 2010/11 an der Universität Potsdam Gemäß § 2 der Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten Studiengängen durch die Hochschulen des Landes Brandenburg vom 11. Mai 2005 (GVBl. II S. 230ff.), geändert durch die Verordnung vom 2. Mai 2006 (GVBl. II S. 104), muss die Online-Bewerbung an der Universität Potsdam von deutschen Bewerbern sowie von ausländischen Bewerbern, die Deutschen gleichgestellt sind und die ihre Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16. Januar 2010 erworben haben, den so genannten „Alt-Abiturienten“, bis zum 31. Mai 2010 (Ausschlussfrist*) und von Bewerbern, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nach dem 15. Januar 2010 erworben haben, den so genannten „Neu-Abiturienten“, bis zum 15. Juli 2010 (Ausschlussfrist*) vorgenommen sein. Der ausgedruckte und unterschriebene OnlineZulassungsantrag, ergänzende Anträge und die weiteren geforderten Unterlagen müssen von „AltAbiturienten“ bis zum 07. Juni 2010 (Ausschlussfrist**) und von „Neu-Abiturienten“ bis zum 20. Juli 2010 (Ausschlussfrist**) bei der Universität Potsdam vorliegen. Bereits an der Universität Potsdam immatrikulierte Studierende, die einen Antrag auf Wechsel in das erste Fachsemester eines zulassungsbeschränkten Studienganges stellen, müssen die Bewerbung über das Potsdamer Universitätslehr- und Studienorganisationsportal (PULS) bis zum 31. Mai 2010 (Ausschlussfrist*) vornehmen, der ausgedruckte und unterschriebene Antrag, ergänzende Anträge und die weiteren geforderten Unterlagen müssen bis zum 07. Juni 2010 (Ausschlussfrist**) bei der Universität Potsdam vorliegen. * Maßgeblich ist der Tag des Eingangs der Online-Bewerbung per Internet bei der Universität Potsdam bzw. bei uni-assist e.V. Fällt das Ende der Frist auf einen Sonntag, einen gesetzlichen Feiertag oder einen Sonnabend, verlängert sie sich nicht bis zum Ablauf des nächstfolgenden Werktages (§ 2 Abs. 3 Nr. 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Brandenburg i.V.m. § 31 Abs. 3 S. 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG)). * * Maßgeblich ist der Tag des Eingangs des ausgedruckten und unterschriebenen Online-Zulassungsantrages, ergänzender Anträge und der weiteren geforderten Unterlagen zur Bewerbung bei der Universität Potsdam, nicht das Datum des Poststempels. Fällt das Ende der Frist auf einen Sonntag, einen gesetzlichen Feiertag oder einen Sonnabend, verlängert sie sich nicht bis zum Ablauf des nächstfolgenden Werktages (§ 2 Abs. 3 Nr. 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Brandenburg i.V.m. § 31 Abs. 3 S. 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG)). Für Zweitstudienbewerber, die ihr Erststudium vor dem 16. Januar 2010 abgeschlossen haben, gilt der 31. Mai 2010 (Ausschlussfrist*) als Bewerbungsschluss. Wird das Erststudium nach dem 15. Januar 2010 abgeschlossen, gilt als Bewerbungsschluss der 15. Juli 2010 (Ausschlussfrist*). Ausländische Staatsangehörige und Staatenlose, die eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung nachweisen, müssen sich bis zum 31. Mai 2010 (Ausschlussfrist*) über uni-assist e. V. (www.uni-assist.de) bewerben.

Hilfe zur Bewerbung - Siemens
by Bach 0 Comments favorite 189 Viewed Download 0 Times

FH Praktikum Bewerbung 2010/11 Wie bewerbe ich mich für ein FH Praktikum? www.siemens.at/karriere klick! Page 2 September 24, 2010 HR LD&TA Stellenbeschreibung klick! Page 3 September 24, 2010 HR LD&TA Anlegen eines Accounts BewerberInnen, die sich das erste Mal bei Siemens bewerben wollen, laden wir ein, sich zunächst im System zu registrieren. klick! Page 4 Sep-2010 HR LD&TA Anlegen eines Accounts Hier die entsprechenden Daten eingeben. Achtung: das System verlangt einen gewissen „Mindeststandard“ betreffend des Passworts. Sollte daher die „Sicherheit“ nicht hoch genug sein (z.B. Zahlen, GroßKleinschreibung, Sonderzeichen etc.) muss ein anderes Passwort gewählt werden. Anklicken, lesen und zustimmen! klick! Page 5 Sep-2010 HR LD&TA

Bewerbung 2010 als Front Office Mitarbeiter - Hotel Alfa

Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem Alleinverantwortliches Arbeiten im Front-Office Bereich, Check-In/Out, Anreisekontrolle, Gästebetreuung, Erstellen von Rechnungen, Annahme und Eingabe von Reservierungen mittels Software-Unterstützung Micros Fidelio, Zimmerpreiskalkulation, Organisation der kleinen Hotelbar, Einfache Pflege von Internetportalen, Abrechnungskontrolle der Buchungsportale, gegebenenfalls Tagesabschluss und Ablage Das sollten Sie mitbringen Fließende Deutsch und Englischkenntnisse Berufserfahrung im Front-Office-Bereich Vertrauter Umgang mit Office Software (wie Word & Excel) Eventuell vorhandene Micros Fidelio Kenntnisse sehr von Vorteil. Zusätzliche Fremdsprachen sind aufgrund unseres internationalen Gästeklientel ein weiterer Bonus. Bereitschaft zum Schichtdienst. Früh-, Spät- und gegebenenfalls auch Nachtdienst Arbeitszeit: Vollzeit Eintritt: Ab sofort Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per Email an Herr A. Moser bewerbung@hotel-alfa.de

Bewerbungsunterlagen 2010/2011 - Ostfalia Hochschule für ...

Liebe Studieninteressierte, wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Studienplatz an der Bewerbung berücksichtigen können. In dieser Broschüre erfah- Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Wenn es ren Sie, nach welchen Kriterien wir Bewerberinnen und Bewer- um den Start ins Berufsleben und um die Entwicklung der eige- ber auswählen und womit Sie bei Ihrer Bewerbung Pluspunkte nen Persönlichkeit geht, ist eine gute Ausbildung für jeden Men- sammeln können. Bitte zögern Sie nicht, bei Bedarf nachzufra- schen entscheidend. Bevor Sie sich für einen konkreten Studien- gen und bei den angegebenen Kontaktstellen weitere Informati- gang entscheiden, sollten Sie sich daher möglichst umfassend onen einzuholen. Wir sind gern für Sie da, wenn Sie Unterstüt- über die verschiedenen Angebote informieren. Die Ostfalia hat zung und Beratung benötigen. Vor allem die Studierenden- ihr Studienangebot kontinuierlich ausgebaut und modernisiert. Servicebüros stehen Ihnen als erste Anlaufstelle zur Verfügung. Wir bieten Ihnen optimale Ausbildungsbedingungen und attraktive Studiengänge, die Ihnen den erfolgreichen Weg in den Be- Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer rufseinstieg eröffnen. Überzeugen Sie sich selbst … Bewerbung.  ...

Informe de Finanzas Públicas - Dirección de Presupuestos

Publicación de la Dirección de Presupuestos del Ministerio de Hacienda Todos los derechos reservados Registro Propiedad Intelectual: N° 221.275 ISBN: 978-956-8123-55-0 Octubre de 2012 Diseño y diagramación: Yankovic.net Impresión: Salesianos Impresores S.A. 2 Informe de Finanzas Públicas • Proyecto de Ley de Presupuestos del Sector Público para el año 2013 6 INTRODUCCIÓN 9 Avances Institucionales 2010-2012 12 I. LA SITUACIÓN FISCAL EN 2012 13 I.1 Escenario macroeconómico 16 I.2 Proyección ingresos efectivos 17 I.3 Proyección ingresos estructurales 19 I.4 Proyección de gasto, balance efectivo y balance estructural 20 I.5 Financiamiento del Gobierno Central 20 I.6 Posición financiera neta 24 II. EL PROYECTO DE LEY DE PRESUPUESTOS PARA EL SECTOR PÚBLICO EN EL AÑO 2013 25 II.1 Escenario macroeconómico 26 II.2 Ingresos fiscales efectivos 30 II.3 Ingresos fiscales estructurales 31 II.4 Gasto Público 33 II.5 Balances 34 II.6 Ejes del Presupuesto 44 III. PROYECCIÓN FINANCIERA DEL SECTOR PÚBLICO 2014-2016 45 III.1 Principios metodológicos 46 III.2 Escenario macroeconómico 48 III.3 Proyección de ingresos efectivos y estructurales 49 III.4 Proyección de gastos 50 III.5 Balance del Gobierno Central Total 52 III.6 Política fiscal contracíclica y consolidación fiscal 60 IV. PASIVOS CONTINGENTES Y PERSPECTIVAS DE LARGO PLAZO EN LA POLÍTICA FISCAL 61 Introducción 63 IV.1 Pasivos contingentes 69 IV.2 Transición demográfica y finanzas públicas Dirección de Presupuestos 3 84 V. AVANCES EN LA CALIDAD DEL GASTO PÚBLICO 85 Introducción 86 V.1 SISTEMA DE EVALUACIÓN: Principales Avances y Desafíos 86 V.1.1 Antecedentes Generales 93 V.1.2 Proceso 2012-2013 103 V.2 Incentivos para mejorar la gestión y productividad de las Instituciones Públicas 103 V.2.1 Antecedentes generales 111 V.2.2 Indicadores de Desempeño. Proceso 2013 113 V.2.3 Evaluación Cumplimiento Mecanismos de Incentivo de Remuneraciones 2011 122 VI. GASTOS TRIBUTARIOS 123 Introducción 124 VI.1 El Comité Asesor 124 VI.2 Aspectos conceptuales y de medición del gasto tributario 131 VI.3 Cálculo del Gasto Tributario 138 VI.4 Conclusiones y desafíos 140 VII. PROGRAMA DE MODERNIZACIÓN DE LA GESTIÓN FINANCIERA 141 Tecnologías de la Información en la Administración de las Finanzas Públicas 148 ANEXO I ANTECEDENTES PARA EL CÁLCULO DEL BALANCE ESTRUCTURAL 2013 178 ANEXO II COMPROMISOS PRESUPUESTARIOS 2012 192 ANEXO III SISTEMA DE INFORMACIÓN DE FINANZAS PÚBLICAS 196 ANEXO IV COMISIÓN ESPECIAL MIXTA DE PRESUPUESTOS 198 ANEXO V INFORMACIÓN ESTADÍSTICA COMPLEMENTARIA 4 Informe de Finanzas Públicas • Proyecto de Ley de Presupuestos del Sector Público para el año 2013 Dirección de Presupuestos ...

 131415161718192021